Telefon: 0 99 21 -14 40

Firmenhistorie

Die Firma Müller Orthopädie-Schuhtechnik mit Sitz in Regen, wurde am 15. Februar 1978 durch Herrn Gerhard Müller gegründet. Damit wurde der Übergang vom früher väterlich geführten Schuhmacherhandwerk zur heutigen Orthopädie-Schuhtechnik vollzogen.

Heute präsentiert sich die Firma Müller Orthopädie-Schuhtechnik als moderner, mittelständischer Betrieb, der sein Kerngeschäft in der Versorgung von Kunden in den klassischen Bereichen der Orthopädie-Schuhtechnik sieht. Dazu zählen vor allem Versorgungen in Form von: Orthopädischen Maßschuhen und Schuhzurichtungen, Therapeutische Schuhe, individuell gefertigte Einlagen für Alltag und Sport, sowie diabetes adaptierte Fußbettungen, Bandagen, Orthesen und Kompressionsversorgungen. Ferner bieten wir die Durchführung von podologischen Fußpflegebehandlungen an und ein moderner Bequemschuhhandel rundet das Komplettangebot als kompetenter Partner für Fuß und Schuh ab.

Nach dem Motto „Weg vom Rezept, hin zur Dienstleistung am Kunden“ werden neue Märkte und Zielgruppen erschlossen. Dazu zählt vor allem die Versorgung mit aktiv korrigierenden sensomotorischen Einlagen. Eckpunkte aus der Firmengeschichte der Fa. Müller:

Eckpunkte aus der Firmengeschichte der Fa. Müller:

1977
03. Dezember 1977: Abschluss der Meisterprüfung an der MBO München zum Orthopädie-Schuhmachermeister

1978
15. Februar 1978: Übernahme des vom Vater geführten Schuhmacherbetriebes zum bis heute bestehenden Orthopädie-Schuhtechnik Betriebes

1985
22. Oktober 1985: Eintragung in die Handwerksrolle im Orthopädie-Schuhmacherhandwerk

1997
Seit Juni 1997 wird mit Hilfe der elektronischen Druckverteilungsmessung und der videogestützten Laufbandanalyse den behandelnden Ärzten die Möglichkeit gegeben, unterstützenden Informationen zur Diagnose von Krankheitsbildern zu erhalten.

1998
15. Juni 1998: als erster Orthopädie-Schuhtechnik Betrieb in Bayern wir bei der Fa. Müller ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001 eingeführt und zertifiziert

2000
Durch einen Umbau des 1. Stockwerks, stehen seit Juni 2000 drei Büroräume, ein Raum für Kompressionsversorgungen, sowie ein Schulungsraum zur Verfügung. Der Schulungsraum wird sowohl für interne Schulungen der Mitarbeiter, als auch für externe Diabetes-Schulungen genutzt.

21. Oktober 2000: Veranstaltung des Ersten Regener-Diabetiker-Tages im Pfarrsaal in Regen. Zum Programm der Informationsveranstaltung speziell für Diabetiker gehörten Fachvorträge u.a. von Internisten, Diabetologen, der Firma Müller und einer Diabetes-Assistentin, sowie eine Fachausstellung von Firmen, die Produkte für den Diabetes-Bedarf herstellen und vertreiben. Dieser ersten Veranstaltung im Oktober 2000 folgten mehrere weitere dieser Art.

2001
Bei der Versorgung von Diabetikern hat sich das Leistungsspektrum der Firma Müller seit einiger Zeit erweitert. Bislang beschränkte sich die Versorgung von Diabetikern auf den Bereich der Orthopädie-Schuhtechnik. Da die Firma Müller immer mehr als „Komplett-Versorger“ gegenüber Diabetes-Patienten auftreten möchte, hat sich das Produkt- und Dienstleistungsangebot speziell für den Bereich Diabetes seit November 2001 um Diabetesartikel wie z.B. Blutzuckermessgeräte, Teststreifen, Stechhilfen, Lanzetten u.ä., und um Ernährungsberatungen und Schulungen für Diabetiker erweitert. 2002 Vor dem Hintergrund der Gesundheitsreform, die wesentliche Einschnitte in das Orthopädie-Schuhtechnikhandwerk hinsichtlich Kostendruck und Verwaltungsmehraufwand mit sich brachte, wurden nach dem Motto „Weg vom Rezept, hin zur Dienstleistung am Kunden“ neue Märkte und Zielgruppen erschlossen. Seit Januar 2002 zählen MBT-Schuhe zum Leistungsspektrum der Fa. Müller.

2003
Erweiterung des Angebots um um die propriorezeptive Einlagenversorgung vabene. Bei beiden Produkten erfolgte eine umfangreiche Mitarbeiterschulung.

2004
Um der gestiegenen Nachfrage der Kunden hinsichtlich Bequemschuhen, vor allem für Kombinationsversorgungen Bequemschuhe geeignet für Einlagenversorgungen gerecht zu werden, erfolgte im August 2004 eine Neugestaltung und Erweiterung des Ladenbereichs.

2005
Erweiterung des Leistungsangebots um die Durchführung von Maniküre-Behandlungen.

Zur Festigung der eigenen Grundsätze, als ein im Gesundheitshandwerk tätiges Unternehmen, als auch zur Erfüllung von gesetzlichen Vorgaben beteiligt sich die Firma Müller Orthopädie-Schuhtechnik am Gruppenzertifizierungsprojekt der LIOST Bayern und führt ein Qualitäts- und Umweltmanagementsystem nach den Normen DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 14001 und DIN EN 46001 ein. Deren Umsetzung, Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung wird als Zielsetzung angestrebt.

2006
Umbau und Neugestaltung der Ladentheke und der Maßkabine mit Einbau eines 2-D-Scanners und der besseren Integration des bestehenden 3-D-Scanners in den Anmessbereich.

2007
Weiterführung des QM-UM Systems Bayern. Durchgeführt von der Landesinnung Bayern für Orthopädie-Schuhtechnik wie bisher, aber als Beraterfirma wird die vormals Handwerkskammer Service GmbH durch die HAWE-Service GmbH ersetzt.

Erweiterung des Leistungsangebots der Firma Müller Orthopädieschuhtechnik im Bereich des Konfektionsschuh- Trainingsschuhangebots.

2008
Februar 2008: 30 Jahre Fa. Müller Orthopädie-Schuhtechnik. Jubiläumsaktionen das ganze Jahr über mit Hilfe von Werbeagentur Koziot Bodenmais geplant und durchgeführt. (FinnComfort 20%, Ryn+MBT 20 %, Venenfunktionstest)

September 2008: Herr Manuel Müller absolviert erfolgreich die Meisterprüfung im Orthopädie-Schuhtechnik Handwerk und tritt in die Firma Müller Orthopädie-Schuhtechnik ein.

Neugestaltung der Werkstatt. Reparaturwerkstatt zuvor Werkstatt II wird nach oben verlegt zu Werkstatt V. Einlagenwerkstatt wird in Werkstatt III verlegt und Werkstatt für Leistenbau zuvor Werkstatt III wird nach Werkstatt II verlegt. Arbeitsplätze, Regale und Läger werden neu gestaltet und umgebaut.

OSM Manuel Müller absolviert die Ausbildungsreihe Vabene zum Thema Sensomotorik & Propriozeption – Propriorezeptive Einlagenversorgung

2009
Beitritt im G-Lord (später GMS)-Konzepts. „Fa. Müller Gesunde Schuhe“. Einführung der Zentralregulierung von Warenrechnungen über GMS.

Ausweitung des Bequemschuhsortiments durch die Aufnahme weiterer Schuhmarken wie New Balance oder Wolky.

2010
Umsetzung und Visualisierung des „Gesunde Schuhe“-Konzepts. Abschluss durch große Werbeanzeige in der PNP im Oktober 2010

Die Fa. Müller erhält zum dritten Mal die Auszeichnung Leonardo Award. Eine hochkarätige Jury ermittelte die Gewinner aus über 2.000 Gesundheitsfachgeschäften bundesweit. Kriterien für die Auswahl der Preisträger waren herausragende Leistungen in den Bereichen Sortimentsgestaltung, Preispolitik und Personal. Orthopädie-Schuhtechnik Müller schaffte erneut den Sprung unter die „Top 10“.

2011
Einführung des Warenwirtschaftssystems acriba für den Bequemschuhhandel.

Im Werkstattbereich wird ein lösungsmittelfreier Klebstoff der Fa. Kessler eingeführt.

Teilnahme am Präqualifizierungsverfahren welches durch die HAWE-Systems angeboten wird. In diesem Zusammenhang findet auch der Um- und Ausbau der Toilette im ersten Stock in eine behindertengerechte Toilette statt.

Nutzung der Wohnung im dritten Stock als Sozialraum, „Büro“ für Werkstatt und Aufbewahrungsort von Kundenakten.

Die Fa. Müller Orthopädie-Schuhtechnik wird zu „Müller Gesunde Schuhe“. Visualisierung des „Gesunde Schuhe“-Konzepts über Logo, Visitenkarten, Briefpapier, Tragetaschen, DL-Flies, Homepage usw.

2012
Aufbau des Produktbereichs: Propriozeptive Einlagenversorgung durch Herrn Manuel Müller

Auslagerung der Kundendaten vom Keller in den dritten Stock. Vorbereitung für die Kellersanierung

2013
Erhaltung der Bausubstanz der Fa. Müller am Kirchplatz 17. Sanierung des Kellers von Innen und Außen. Installation einer Zentrale Absauganlage für die Fußpflege

Übergabe der Firmengeschäfte von Herrn Gerhard Müller in die Hände von Herrn Manuel Müller

Aus Energie- und Kosteneinsparungsgründen - Errichtung eine Photovoltaik- Anlage auf dem Geschäftshaus am Kirchplatz 17. Möglichkeit der Einspeisung des erzeugten Stroms, aber auch die Nutzung als Eigenverbrauch

Neugestaltung der Maßkabinen im Ladenbereich. Umbau Scanner, Einbau Scanner in der zweiten Maßkabine, Schränke, Ablagen usw.

2014
Umbau Werkstatt 2 und 3: Renovierung Treppenhaus, Erneuerung Vorbau in Werkstatt 3 , Einbau einer Beschattungsanlage

Optimierung der Abläufe zwischen Fa. Müller und StB – Datev Schnittstelle acriba

Organisation und Durchführung des 7. Regener-Diabetiker-Tages am 07. Mai 2014

2015
Umbau 2015:
Außenfassade erneuert – Preis der Stadt Regen
Umbau und Erneuerung des Ladenbereichs mit Austausch der Beleuchtung auf LED
Einbau Klimaanlage und Lüftung Ladenbereich
Einbau Alarmanlage
Behindertengerechte Toilette
odWeb-TV – Bildschirm Wartebereich und Fußpflegekabinen
Kauf und Einbau einer neuen Telefonanlage
Erweiterung des Leistungsspektrums: Lymphologie

Mitarbeiterqualifikation: In-House-Schulung DonJoy DJO - Anmessen und Abgabe von Knie- und Sprunggelensbandagen und Orthesen Mitarbeiterqualifikation: In-House-Schulung Bauerfeind - Kompressionsversorgung –

Mitarbeiterqualifikation: acriba Akademie München – Acriba Direkt 4.7

2016
Umbau 2016:
Neugestaltung des Werkstattbereichs – Eine gemeinsame Werkstatt für Maßschuhbau und Zurichtung, zwei separate Schleifräume mit neuen Schleifmaschinen – Trichterfräse – zentrale Absaugung
Brandschutzmaßnahmen: Türen, Feuermelder usw., neuer Sozialraum für die Mitarbeiter incl. Küche
Erneuerung der Beleuchtung im Werkstattbereich auf LED
Neues Schuhlager
Verbesserung der Arbeitsplatzergonomie – Höhenverstellbare Bildschirmarbeitsplätze

Umstellung der Telefonanlage auf VOIP

Verbesserung und Optimierung der IT-Sicherheit – neues E-Mail Virenprogramm mit Firewall
Fräsupdate Fa. Paromed
Neugestaltung der Einlagenauftragsdoku – Paromed
Erweiterung des Leistungsspektrums – Carbon Einlagen für Fußball und Rad

2017
Neustrukturierung Podologie – Rückgabe der Kassenzulassung
Mitarbeiterqualifikation: In-House-Schulung Medi – Phlebologie
Mitarbeiterqualifikation: In-House-Schulung Fa. Thanner– Versorgung mit Baumustergeprüften Orthopädischen Arbeitssicherheitsschuhen
Mitarbeiterqualifikation: Currex Akademie – Lauf- und Ganganalyse –
Mitarbeiterqualifikation: Springer – Sensomotorische Einlagen –
Kauf Venen-Meßgerät - Aktionstage– Ausbau des Kompressions-/Phlebologiebereichs „Medi-compression-Center“

Adresse

Müller Orthopädie Schuhtechnik GmbH
Kirchplatz 17
94209 Regen
Tel: 0 99 21 - 14 40 
Fax: 099 21 - 73 80
info@mueller-orthopaedie.de

 


 

Öffnungszeiten

Montag -Freitag:
8:00 - 18:00 Uhr

Samstag:
9:00 - 12:00 Uhr

Hier sind wir

Kontakt

  

gesundheitsregionwirLiostTO Logo Aussteller 2014 RZ

Zum Seitenanfang